Labordiagnostik

 

Die Labordiagnostik ermöglicht die Untersuchung von Proben, wie beispielsweise Blut, Gewebe oder Urin auf spezifische Parameter, die Aussagen beispielsweise über das blutbildende System und Organfunktionen erlauben.

Sie dient der Früherkennung von Krankheiten, der Diagnostik und Verlaufs- bzw. Therapiekontrolle sowie der Stadieneinteilung von Krankheiten.

Wir bieten wir Ihnen eine breite Palette von unterschiedlichsten Laboruntersuchungen an.

Die Bestimmung welcher Werte sinnvoll ist, hängt stark von den individuellen Gegebenheiten ab wie z.B. durchgemachten oder bestehenden Erkrankungen, persönlichen und familiären Risiken, Geschlecht, Alter, Ernährung und Lebensstil.

Neben den üblicherweise von den gesetzlichen Krankenkassen gezahlten Untersuchungen bieten wir Ihnen - auch im Rahmen unserer Spezialsprechstunde - zusätzliche Bestimmungen von Laborwerten und Untersuchungskombinationen ("Pakete") für bestimmte Situationen und Beschwerden an.

Fragen Sie uns - wir besprechen gerne mit Ihnen das für Sie beste Konzept.

 

Hier eine Auswahl unserer Laborbestimmungen:

  • Stuhluntersuchung zur Darmkrebsvorsorge
  • Urin-Untersuchung bei Verdacht auf Entzündungen oder Nierenerkrankungen
  • Blutzuckertestungen
  • Untersuchungen zur Funktion bestimmter Organe                             (z.B. Niere, Leber, Schilddrüse)

 

Die spezielle Labordiagnostik finden Sie unter "Gesundheitsleistungen"   ->  "spezielle Labordiagnostik".