Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Operationsvorbereitung (präoperative Diagnostik)

 

Ist bei Ihnen eine Operation oder ein anderweitiger Eingriff geplant, wird meistens eine entsprechende Vorbereitung erforderlich.

Diese kann - je nach Eingriff - verschiedene Untersuchungen beinhalten, so beispielsweise eine Blutabnahme oder die Durchführung eines EKG (Elektrokardiogrammes), seltener auch eines Belastungs-EKG (Ergometrie). Welche Untersuchungen genau erforderlich sind, legt der Arzt fest, der die Operation durchführt bzw. der Narkosearzt.

Zur optimalen Vorbereitung auf eine Operation ist die Einhaltung eines bestimmten Abstandes der Untersuchungen vor der Operation unerlässlich, damit die Ergebnisse möglichst aktuell vorliegen.

Kontaktieren Sie uns daher bitte möglichst frühzeitig, damit wir gemeinsam den besten Termin für Ihre Vorbereitung vereinbaren können. Bringen Sie zu dem Termin dann bitte alle Ihnen vorliegenden Unterlagen mit. 

Um für Sie einen möglichst reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, erhalten Sie von uns für den Narkosearzt und den Operateur neben den Ergebnissen der vorbereitenden Untersuchungen als Service zusätzlich einen aktuellen Medikamentenplan, eine Liste der bestehenden Erkrankungen sowie wichtige Befunde von Untersuchungen in der Vergangenheit, die für die Operation von Bedeutung sein könnten.