Die bioelektrische Impedanzanalyse


Die bioelektrische Impedanzanalyse dient der Messung der Körperzusammensetzung sowie des Ernährungs- und Trainingszustandes.


Sie ist ein wissenschaftlich anerkanntes und etabliertes Messverfahren und wird unter anderem in der Ernährungsmedizin, Sportmedizin und Anti-Aging-Medizin eingesetzt. Das Messverfahren ist sehr genau.

Die Messung gibt eine umfassende Auskunft über die Körperzusammensetzung – Körperfett, fettfreie Masse, extrazelluläre Körpermasse (Blut- und Gewebeflüssigkeit), Körperzellmasse (Muskel- und Organmasse) und Gesamtkörperwasser. Des Weiteren werden das altersentsprechende Vitalitätsoptimum und der Ernährungs- bzw. Trainingszustand bestimmt. Körpergröße, Körpergewicht und Geschlecht werden in die Berechnungen der Körperzusammensetzung mit einbezogen.

 

Die bioelektrische Impedanzanalyse bietet Ihnen eine genaue alters- und geschlechtsbezogene Analyse Ihrer Körperzusammensetzung – inklusive Ernährungs- und Trainingszustand sowie Vitalitätsoptimum.

Somit ist sie eine wertvolle Hilfe auf Ihrem Weg zu mehr Wohlbefinden, Attraktivität und Vitalität.