Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Pflanzenmedizin (Phytotherapie)

 

Die Pflanzenmedizin (Phytotherapie) stellt eine gute Alternative zur Behandlung mit schulmedizinischen Arzneimitteln dar.

 

In der modernen Pflanzenmedizin werden Erkrankungen durch Verabreichung von Pflanzen bzw. deren Bestandteilen (z.B. Blüten, Blätter, Wurzeln, Früchte und Samen) behandelt. Diese Pflanzen werden auch als Heil- oder Arzneipflanzen bezeichnet. Die Pflanzenheilkunde gehört zu den ältesten medizinischen Behandlungsformen und wird unter anderem auch in der traditionellen chinesischen Medizin und der traditionellen indischen Heilslehre, der ayurvedischen Medizin, eingesetzt.

 

Die Möglichkeiten in der Anwendung pflanzlicher Arzneimittel und pflanzlicher Wirkstoffmischungen sind vielfältig. Jede Heilpflanze besitzt ihre individuelle Heilkraft und kann auch in Kombination mit anderen Pflanzenauszügen eingesetzt werden. Die Pflanzenmedizin zeichnet sich durch eine meist gute Verträglichkeit aus, und unterstützt die körpereigenen Funktionen, so dass sie oft als weniger belastend empfunden wird.

 

Bei der Auswahl der geeigneten Pflanzen spielen neben den Inhaltsstoffen auch Faktoren wie Standort der Pflanze, Erntezeitpunkt, Lagerung und Zubereitung eine Rolle.

Pflanzliche Arzneimittel (Phytopharmaka) und deren Herstellung unterliegen in Deutschland den gleichen strengen Auflagen und Kontrollen wie die herkömmlichen chemisch-synthetischen Arzneimittel.

Bei uns kommen ausgewählte pflanzliche Arzneimittel zum Einsatz - für eine auf Ihren Körper abgestimmte individuelle Behandlung.